In DE Versandkostenfrei ab 25 € Warenwert
Kauf auf Rechnung · PayPal · SOFORT Überweisung · Vorkasse
Produkte aus Deutschland

BIO-Blattsalat Humil

€3,80 * Inkl. MwSt.
Artikelnummer:: SuG-AS-0039
Verfügbarkeit: Auf Lager (10)
Lieferzeit: 2-4 Tage

BIO-Blattsalat Humil
Samenfest

Alte Sorte von Saat & GutBio zertifiziert nach DE-ÖKO-006
Saatgut für Forschungszwecke

 

Historisches Saatgut von Saat & Gut in Graspapierbeuteln

Entdecken Sie unseren seltenen, historischen Blattsalat wieder, der fast in Vergessenheit geraten ist!

Eine der letzten erfolgreichen Wintersalatzüchtungen. Ursprungsland Tschechien, ab 1987 im Handel.
Humil ist ein im besten Sinne altmodischer echter Buttersalat. Er bildet mittelgroße hellgrüne Köpfe mit einem geringen Umblattanteil. Die Köpfe haben ein blondes Herz. Die Blätter sind zart, fest geschichtet und haben einen sehr starken Buttercharakter. Besonders für den Überwinterungsanbau geeignet!

AussaatAussaat:
Februar/März in Schalen auf der Fensterbank oder Direktsaat im Juli/August beim frühen Freilandanbau. Saat nur leicht mit Erde bedecken.

KeimungKeimung:
13 – 18 ° C, 5 – 8 Tage.

KulturKultur:
Bei einer Aussaat in Schalen nach 2 Wochen pikieren und nach 4 Wochen auspflanzen. Mäßig düngen.
Abstand: 25 x 25 cm und enger.

StandortStandort:
Sonnig, luftig und kühl, locker humos, feucht. Optimal ist ein mittelschwerer bis sandiger Boden.

Ernte / Blüte:
Mitte Mai beim Überwinterungsanbau bzw. September/Oktober beim frühen Freilandanbau.

VerwendungVerwendung:
Als grünen Salat. Zum Dekorieren.

Tipp:
Die Salate sollen mit etwa 8 echten Blättern überwintern. Schnee ist der beste Winterschutz. Nur Kahlfröste sind gefährlich. Ggf. mit dünnem Vlies oder Stroh schützen (so spät wie möglich – nach Weihnachten).

Inhalt:
Reicht für ca. 50 Pflanzen.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »