In DE Versandkostenfrei ab 36 € Warenwert
Rechnung · PayPal · Kreditkarte · SOFORT · Vorkasse
Produkte aus Deutschland

BIO-Gewürz-Fenchel

€4,18 * Inkl. MwSt.
Artikelnummer:: SuG-KG-1020
Verfügbarkeit: Auf Lager (45)
Lieferzeit: 2-4 Tage
Grundpreis: €0,00 /

BIO-Gewürz-Fenchel
Foeniculum vulgare - Samenfest

Historischer Klostergarten
Bio zertifiziert nach DE-ÖKO-006

 

Historisches Klostergarten Saatgut von Saat & Gut

Im mittelalterlichen Klostergarten wurden Kräuter zum Kochen und Heilen, Gemüse für den eigenen Bedarf, sowie Blumen zur Symbolik angebaut. Entdecken Sie unser seltenes, historisches Heilkraut wieder, das fast in Vergessenheit geraten ist!

Der Gewürzfenchel ist schon seit der Antike bei den Ägyptern, sowie den alten Römern und Griechen, als Heil- und Gewürzpflanze in Verwendung. Das süßaromatische, mediterrane Küchenkraut passt perfekt zu Fisch. Die Samen sind als Tee sehr magenbekömmlich. Heilpflanze des Jahres 2009.

AussaatAussaat:
Vorkultur (wird empfohlen) ab Februar unter Glas, ab Ende März - Juli direkt im Freiland, Saatgut nur leicht andrücken, Lichtkeimer, Jungpflanzen mit mind. 3 Blättern können in ein gut gedüngtes Beet ausgepflanzt werden, langsame Jugendentwicklung.

KeimungKeimung:
14 bis 28 Tage, ab 6°C, optimal sind aber 15°C und mehr.

KulturKultur:
Abstand in der Reihe 30 - 40 cm, zwischen den Reihen 60 cm, Wuchshöhe bis 2 Meter, kann mehrjährig werden, dafür im Winter am besten abdecken, da bei zu kalten Temperaturen frostempfindlich.
Saattiefe: 0,5 cm.

StandortStandort:
Vollsonnig und warm, tiefgründiger, gerne lehmiger, lockerer, humoser Gartenboden, Starkzehrer, daher sollte der Boden gut gedüngt sein, kein großer Wasserbedarf aber nicht austrocknen lassen.

Ernte / Blüte:
Bei früher Aussaat noch im ersten Jahr, sonst bildet der Gewürzfenchel erst im zweiten Jahr die typischen goldgelben Blüten, die von Juni - September viele Insekten anziehen, frische Blätter und Stengel können während der gesamten Vegetationszeit geerntet werden, die unreifen Samen können ab August geerntet werden, wenn sich die Dolden Graugrün färben.

VerwendungVerwendung:
Blätter und Stengel zum Würzen von vorzugsweise Fischgerichten oder in Salaten und Dips, auch die Wurzeln und Blüten sind essbar und eine schöne Dekoration, die Samen werden für magenfreundliche Tees oder auch zum Würzen von Wurstwaren verwendet.

Tipp:
Gute Nachbarn sind Gurken, Erbsen, Salat und Salbei. Nicht mit Bohnen, Tomaten, Dill oder Kümmel pflanzen.

Inhalt:
Für ca. 30 Pflanzen.

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten